FANDOM


mehrere Operanten oder Werte prüfen bzw. auswerten

<value1> and <value2>

Beispiele:

(1 > 0) and (1 = 0)
(1 > 0) and (1 = 1) and (0 = 0)
if the shiftKey is down and myCount > 1 then exit mouseUp

Verwenden Sie den Operator and, um zwei oder mehr logische Elemente oder Werte zu kombinieren .


Wenn Wert 1 oder Wert 2 falsch ist oder wenn Wert 1 und Wert 2 falsch sind, dann wird die Operation nicht ausgeführt. Wenn beide Wert 1 und Wert 2 wahr sind, dann wird die Operation ausgeführt . Sie können die logischen Operatoren und, oder und nicht in einer Anweisung kombinieren.

LiveCode verwendet eine sogenannte "Kurzschlussauswertung" für logische Operatoren (Glossar).

Dies bedeutet, dass Wert1 zuerst ausgewertet wird. Wenn Wert1 falsch ist, ist der Ausdruck Wert1 und Wert2 falsch, unabhängig davon, ob Wert2 wahr oder falsch ist (weil der Ausdruck ausgewertet (Glossar) wird zu falsch, es sei denn, beide Werte sind wahr). In diesem Fall bewertet LiveCode Wert2 nicht, da dies nicht notwendig ist, um den Wert (Funktion) von Wert1 zu bestimmen oder Wert2.

Zum Beispiel, den Ausdruck wie in (2) normal zu bewerten, verursacht einen Ausführungsfehler (weil 2 kein zulässiges Argument für die Arcus-Sinus-Funktion), bewertet aber den Ausdruck (1 = 0) und (asin (2) = 1) verursacht keinen Fehler: da (1 = 0) immer falsch ist, die ganze Aussage(Anweisung) ist immer falsch und LiveCode versucht es nie die asin-Funktion aus zuwerten.

Parameter:

Wert1 (bool): Der Wert1 und der Wert2 sind wahr oder falsch oder Ausdrücke, die als wahr oder falsch ausgewertet werden.

Wert2:

Beschreibung: Verwenden Sie den Operator und, um zwei oder mehr logische Werte zu kombinieren.

Siehe auch: bitAnd (Operator), nicht (Operator) oder (Operator),